Konsequent umgesetzter Netzwerkgedanke

Alles hat seine Zeit, so auch die BLUE. Im Mai 2014 erschien das erste blätterbare Online-Magazin, interaktiv verlinkt und ergänzt um eine Vorlesefunktion. Jede BLUE war eine in sich geschlossene Einheit und sie wurde mit Leben erfüllt durch Beiträge von Gast-Autorinnen und -Autoren.

An dieser Stelle gebührt daher mein Dank Euch allen, die Ihr an der EMOTIONAL BLUE mitgewirkt habt! Die Idee für dieses Magazin basierte auf einem speziellen Programm, das, um einige Profi-Tools erweitert, unsere wirklich mit Herzblut gemachten Magazine ermöglichte. Die technische Umsetzung aller Ausgaben lag in den bewährten Händen von Holger Holthaus – auch an Dich als den „Master of PageFlipping“ meinen allerherzlichsten Dank für all Deinen Einsatz und die vielen Nächte am PC.

Doch Lebensumstände ändern sich, Gesundheit wird zu einem hohen Gut und die zur Verfügung stehende Zeit muss mit Augenmaß neu justiert werden. Deshalb wird mit der Ausgabe 17 in 2017 Schluss sein. Auch eine OneWoman-Show wie ich muss reflektieren, neu organisieren und dann konsequente Entscheidungen treffen.

Was wir alle gemeinsam geschafft haben, ist es wert, erhalten zu bleiben. Ein Autoren-Archiv gab es immer schon – früher als WORTBAR ein Begriff – und nun hier neu angelegt und in Zukunft hoffentlich Ziel so mancher Leserinnen und Leser. Unsere blätterbaren Magazine allesamt hier zu archivieren, würde jeden Rahmen eine Webseite sprengen, denn sie stellten jedes für sich eine riesige Datenmenge dar. Doch es gibt die „Arbeitsfassung“ jeder Ausgabe als PDF und diese sind zu finden auf der Seite „BLUE-Cover seit 2014“. Schauen Sie gerne dort nach und laden sich herunter, was immer Ihnen zusagt. So macht sich die BLUE auf ganz andere Art und Weise sicher nochmals auf den Weg in die Welt – Was könnte schöner sein!

Nochmals meinen herzlichsten Dank an alle, die von Anfang an dabei waren und ebenso an alle, die hinzu kamen.

Herzlichst, wie immer –

Petra Milkereit

 

Und hier als perfekter Startseiten-Text die „Idee hinter der BLUE“

Die EMOTIONAL BLUE ist konsequent umgesetzter Netzwerkgedanke.

Die BLUE vereint in sich alle Themen, die emotional berühren und wird bestückt durch Beiträge von Gast-Autoren/Innen. Das Ziel dieses interaktiven Online-Magazins ist eines:

Menschen zusammen zu führen, die etwas zu sagen haben, seien es Künstler oder Autoren aus den verschiedensten Bereichen.

In der ersten Ausgabe der EMOTIONAL BLUE bringt es dieser Text von SEITE DREI auf den Punkt:

„Ein Weg entsteht, wenn man ihn geht.“

Dass dies so ist, haben die vergangenen zwei Jahre der Lyrika Verlag-Existenz bewiesen – den Mut, Ideen umzusetzen, vorausgesetzt.

Der Lyrika Verlag steht für Emotionen, für Gefühle in all ihrer Bandbreite. Die Möglichkeiten, diesen Ausdruck zu verleihen, sind so vielfältig wie es die Kreativität des Menschen ist:

Worte, Farben, Töne und Werkmaterialien sind ebenso unendlich in ihrer Ausdrucksmöglichkeit wie deren ganz persönlich eingefärbte Umsetzung als Autor, Komponist, Maler, Fotograf  oder Bildhauer.

Genauso schillernd in ihrer Vielfalt  sind die begehbaren Wege, sich den Themen unseres Menschseins anzunähern. Was wären wir mit all unseren, manchmal schmerzlich erworbenen Erkenntnissen/Erfahrungen, wenn wir sie nicht mitteilen würden!

Ideen sind Werkzeuge des Kreativen  –  Ideen, geboren aus Herz und Verstand. In einem dieser Augenblicke entstand die Idee zu Emotional Blue, dem Magazin für alle Themen, die emotional berühren.

Emotional Blue bietet Raum für jede Form des geschriebenen Worts, sei es Kurzgeschichte, Themenbeitrag, Betrachtung, Essay, Erzählung, Gedicht, Fabel, Märchen, Glosse…

Emotional Blue hat Platz für Bilder, seien es von Künstlerhand gemalte oder Fotografien, die Stimmungen einfangen.

Emotional Blue kommt als modernes Page-Flipping-Magazin zu seinen Lesern. Doch wie immer, wenn der Lyrika Verlag dahinter steht, geht es um die Inhalte.

Werden Sie Teil der BLUE!

Haben Sie noch nie einen Text von sich der Öffentlichkeit vorgestellt, möchten es aber gerne? Haben Sie immer nach dem rechten Rahmen  für Ihre „Premiere“ gesucht?

Oder finden Sie die Idee hinter der BLUE reizvoll genug, um mit einem Ihrer Beiträge AUCH in der Emotional Blue dabei sein zu wollen?

Schreiben Sie uns einfach an emotionalblue@email.de

Alles Weitere wird sich finden!

Herzlichst,

Ihre Petra Milkereit

 

 

Advertisements